Benutzer-Werkzeuge

Hallo! Bitte melden Sie sich hier an, um alle Bereiche von bibhelp.de nutzen zu können.
newsletter:30_bvs-newsletter_nr._1

BVS-Newsletter Nr. 1

BVS-Newsletter Nr. 1 vom 12.07.2006.

Inhalt: 1. Mitteilungen 2. Aktuelle Versionen 3. Termine

1. Mitteilungen:

1.1. Da capo: BVS-Kunden-Newsletter

Vielen Dank an Sie, liebe Kunden, für Ihre Aufmerksamkeit für unseren „Vorläufer-„Newsletter. Heute setzen wir die Reihe fort mit neuen Informationen rund um BVS. Wir wünschen Ihnen weiterhin viel Erfolg mit der Büchereiarbeit. Übrigens, wenn Sie in unserem Newsletter „Weiter lesen“ auswählen, dann werden Sie zum exklusiven Kundenbereich auf http://www.ibtc.de geführt. Wie gewohnt geben Sie dort Ihre Kundennummer und Ihr persönliches Passwort ein.

1.2. Die Internationale Standard Buch Nummer legt zu….

und zwar genau drei Stellen! Die ISBN ist das wichtigste Hilfsmittel für Buchhändler und Bibliothekare, um Bücher und weitere Medien zu erfassen und zu finden. Das immer stärker wachsende elektronische Verlagswesen und andere Änderungen im Verlagswesen haben den Vorrat an ISBN-Nummer rascher schwinden lassen, als ursprünglich bei der Einführung des ISBN-Systems für gedruckte Bücher in den späten 60er Jahren angenommen. Deshalb gibt es nun ab 01.01.2007 verbindlich die 13stellige ISBN-Nummer. BVS ist hervorragend auf die Umstellung eingerichtet. Schon jetzt können Sie in BVS 4.71.623a ff die 13stellige Nummer eingeben.

1.3. Buchblocks tauschen - bei BVS gehört BAFO zum Standard

Sie tauschen gerne Buchblocks mit Ihrer Nachbarbücherei? Klar, denn diese setzt auch BVS ein und kann Ihnen so die Mediendaten zum Buchblock gleich mitliefern. Jetzt setzen Ihre Nachbarn oder Ihre Fachstellen-Ergänzungsbücherei aber ein anderes Programm ein - was nun? BVS unterstützt seit geraumer Zeit vollständig den BAFO-Standard. Dieser macht es möglich, daß der Mediendatenaustausch zu Buchblocks auf einheitliche Art und Weise durchgeführt werden kann.

1.4. Planung gibt Sicherheit beim EDV-Einsatz in der Bücherei Sie setzen BVS in Ihrer Bücherei ganz frisch und neu ein? Oder Sie planen für die Zukunft? Sicher läuft Ihnen dabei die eine oder andere Frage über den Weg. Halten Sie sie fest - wir haben die Antworten! Drei langjährige und erfahrene BVS-Anwender stellen Ihnen kostenlos ihre Erfahrung zu zentralen und wichtigen Themen zur Verfügung.

1.5. In BVS 5.0 hineingeschaut

.. und das „Inventurmodul“ gefunden. Eine feine Sache! Denn - wissen Sie wirklich, welche Medien in Ihren Ausleihregalen stehen? Mit wievielen „Karteileichen“ belasten Sie Ihre jährliche Bibliotheksstatistik? Antwort auf diese Fragen gibt die Inventur. Wo andere Schrauben zählen, zählen die Büchereimenschen ihre Medien. BVS 5.0 unterstützt das mit einer sehr komfortablen Funktion, die Bestandteil des Programms ist.

1.6. BVS - ideal für den Einsatz auch in Schulbüchereien

Die Zusammenarbeit zwischen Büchereien und Schulen nimmt immer stärker zu. Gemeinsame Aktivitäten vom Vorlesen über Bücherkisten bis hin zu Aktionen unterstützen die Leseförderung. IBTC seinerseits unterstützt mit BVS seit Jahren auch die EDV-Ausstattung der Schülerbüchereien, auch in Zusammenarbeit mit z.B. Kath. Öffentlichen Büchereien.

2. Aktuelle Versionen:

BVS 4.71.600 BVS 4.71.626c RC

3. Termine:

Sa 18.11.06 BVS-Techniktag Mainz Di 06.03.07 BVS-Fachstellentreffen Mainz

newsletter/30_bvs-newsletter_nr._1.txt · Zuletzt geändert: 2015/08/19 20:41 von Bibservice

Webseiten-Werkzeuge